Tag der Menschenrechte

Menschenrechte umfassen jeden Aspekt unseres Lebens.

Wir drehen den Wasserhahn auf, wir lesen die Zeitung, wir gehen zur Schule oder Universität. All dies berührt ein Menschenrecht. Viele Göttinger setzten sich deswegen für den Schutz unserer ein. Aus diesem Grund ist die Amnesty Hochschulgruppe besonders stolz darauf, dieses Semester über 10 engagierte Gruppen an seiner Seite zu haben um mit euch eine kleine Reise zum Schutz der Menschenrechte zu machen. Die Reise startet in Hong Kong, führt dann auf das Mittelmeer, zurück in unser eigenes zu Hause und schließlich ins ferne Tadschikistan. Also zieht euch warm an, trotzt dem Dezemberwetter und macht euch am 14.12 auf den Weg ins Foyer des Zentralen Hörsaal Gebäudes. Dort haben wir von 15:30-20:00 Uhr vier Vorträge mit internationalen und heimischen Gästen vorbereitet. In den Pausen könnt ihr dann gemütlich, mit einem Snack vom Buffet, zwischen den Ständen der zahlreichen weiteren Gruppen schlendern, die sich vorstellen und zum Teil kleine Workshops für euch mitgebracht haben. Alle sind herzlich willkommen mit uns die Geschichten von inspirierenden Menschen zu hören, zu plaudern und neue Leute kennen zu lernen.

15:30: The spirit of Resistance in Hongkong

16:30: Menschenrechtsverletzungen im Mittelmeer – Ein Seenotretter berichtet

17:15: Pause & Workshops

18:00: Was tun bei häuslicher Gewalt?

19:00: Journalismus unter Druck – Bedrohte Journalistin aus Tadschikistan berichtet

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

29. November 2019